Das wollten Sie immer schon für sich tun?

Es ist nie zu spät, in die eigene Zahngesundheit zu investieren. Damit Sie noch lange strahlend lächeln können. Zahnbewegungen sind heute in jedem Alter möglich und durch unsichtbare Apparaturen in der modernen Kieferorthopädie schon lange berufs- und alltagstauglich.

Oft kann eine kieferorthopädische Behandlung in Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt sinnvoll dabei helfen, das gewünschte prothetische Ergebnis zu verbessern, die Auswirkungen von Zahnknirschen und Kiefergelenksschmerzen auf die Wirbelsäule zu reduzieren, oder Ihnen einfach nur wieder eine gute Mundhygiene ermöglichen.

Die Kosten für das Erstgespräch werden natürlich von Ihrer Krankenkasse übernommen. Behandlungen werden ab dem 18. Lebensjahr für kombinierte kieferchirurgische-kieferorthopädische Behandlungen übernommen - für alle anderen Fälle bieten wir Ihnen attraktive, flexible Investitionspläne, die Ihnen Freiraum für andere wichtige Dinge des Lebens lassen.

Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne dabei!